Bilder Diebstahl und Kunst Raub in der Kreisklinik in Laupheim von Original Gemälde

Bilder Diebstahl und Kunst Raub in Laupheim

In der Zeit vom 02.01. – 04.01.2013 sind in der Kreisklinik Laupheim während einer Dauerausstellung zwei große Original Gemälde mit Afrika Motiven von Alexandra Brehm geb. Burgstaller aus Schwendi gestohlen worden.

 

Der Diebstahl ereignete sich nach ersten Vermutungen vormittags zwischen 10.00 und 11.00 Uhr.

Die Gemälde hingen im Durchgangsgang zur Physiotherapie und Krankenhauskapelle.

Der Diebstahl wurde bereits bei der Polizei angezeigt. Die Ausstellung wurde wegen des Diebstahls leider vorzeitig beendet.

 

Ich benötige Ihre Hilfe ... ich hoffe mit der Zeit kann der Bilder Diebstahl aufgeklärt werden

Die Acryl Gemälde auf Leinwand – gespannt auf 4 cm dicke Holzkeilrahmen - haben das Format 80 x 100 cm.

Die Bilder sind auf der Vorderseite mit BURGSTALLER signiert.

Auf der Rückseite sind mit einem Permanent Marker zudem alle bildrelevanten Daten wie Titel, Format, Entstehungsjahr, Entstehungsort, Künstlername und Homepage der Künstlerin verzeichnet.

Diese werden vom Dieb sicherlich übermalt, der Permanent-Marker zeichnet sich aber nach einiger Zeit wieder ab.

 

Hat jemand gesehen, wie eine Person ein oder zwei große Bilder aus dem Gebäude getragen hat oder sehr interessiert an den beiden abgebildeten Gemälden war?

 

Hat jemand die beiden abgebildeten Gemälde bei einer Person gesehen, oder wurden sie Online oder Privat zum Weiterverkauf angeboten (nicht direkt von der Künstlerin)?

 

Hinweise bitte an Alexandra Brehm Tel. 0172 6000 970

oder an die Polizeidirektion Laupheim Tel. 07392 96300

oder an das Krankenhaus-Sekretariat oder Pforte.

 

Um in der Klinik noch weitere Kunstausstellungen auch anderer Künstler zu ermöglichen bittet die Klinik sehr um Ihre Mithilfe. VIELEN DANK!

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.